Menschen machen Unternehmen erfolgreich

Empowerment Session

Vom Megatrend zu harten Fakten: Ambidextrie wirkungsvoll messen und steuern

Ein erfolgreiches Unternehmen zeichnet aus, dass es sich nicht auf entweder Bestands- oder Innovationsgeschäft fokussiert, sondern beides im Blick hat. Diese Beidhändigkeit, Ambidextrie genannt, stellt Unternehmen vor große Herausforderungen hinsichtlich Kultur, Führung, Zusammenarbeit und Organisation. Besonders die Führung gilt als Erfolgshebel um gesteckte Ziele zu erreichen, indem sie über Mindset, Verhaltensweise und Methodik die Zusammenarbeit innerhalb des Unternehmens entscheidend beeinflusst. 
Im Rahmen der Session erhalten die Teilnehmer am Praxisbeispiel Evonik einen tiefen Einblick, wie der DAX-Konzern Ambidextrie erfolgreich handhabt und können mit Hilfe des Kienbaum Ambidextrie-Checks individuelle Maßnahmen bzgl. der Ausgestaltung und Entwicklung von Führung – auf Basis ihrer persönlichen Geschäftsziele – direkt ableiten.

Janko Zöllner Web

Janko Zöllner, Head of Talent and Leadership | Evonik Industries AG


Janko Zöllner hat zum 15. August 2017 seine Position als Head of Talent & Leadership Development im Bereich Corporate Human Resources, People & Organizational Development übernommen. Nach dem Studium der Psychologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und der UHB Rennes begann Janko Zöllner im Jahr 2001 seine berufliche Laufbahn in der Unternehmensberatung Kienbaum in Frankreich. Umfassende Erfahrungen in der internationalen Personalarbeit sammelte er in Fach- und Führungsfunktionen bei mg technologies ag (2003 – 2006, heute GEA AG), bei Merck KGaA (2006 – 2013) und DEKRA SE (2013 – 2016)